#OnlyLyon – 5 Things to do in Lyon with Kids

Haustausche mit Homeexchange bringen einen an die spannendsten Orte, die man sonst vielleicht so gar nicht auf dem Schirm hatte. Sie ermöglichen uns ganz in die Kultur der Region abzutauchen und uns für wenige Wochen vorzustellen, wie es wohl wäre, hier zu wohnen. Ein Gedankenexperiment quasi.

Lyon war nicht unbedingt auf der Liste europäischer Städte, denen wir in naher Zukunft ein Besuch abstatten wollten. Pandemiebedingt und auch für unsere Reiseroute sehr praktisch, hatte das Schicksal jedoch anderes mit uns vor und so verschlug es uns nach einer wunderschönen Woche in der Bretagne für die kommenden zwei Wochen ins Beaujolais.

„#OnlyLyon – 5 Things to do in Lyon with Kids“ weiterlesen

It‘s my 2.0 Party -Feiern in Zeiten von Corona

Schon letztes Jahr hatte Lotta im Lockdown Geburtstag. Sie wurde von uns vertröstet: „Im Sommer holen wir alles nach und nächstes Jahr, wenn du dann auf der neuen Schule bist, darfst du eine riesige Party zu deinem 11. Geburtstag feiern. Jetzt ist nächstes Jahr und aus der Riesenparty ist nichts geworden. Auch nicht aus der Party im Sommer.

Und so wurde aus der versprochenen Party eine Geburtstagsparty 2.0 ganz im Sinne der zunehmenden Digitalisierung.

„It‘s my 2.0 Party -Feiern in Zeiten von Corona“ weiterlesen

In der Weihnachtsbäckerei -Schokobon-Plätzchenrezept für Kinder zum Nachbacken

Dieses Jahr hat sich unser Haus in eine Backstube verwandelt. Das liegt vor allem daran, dass viele Nachmittagsaktivitäten der Kinder aufgrund von COVID nicht stattfinden können und so effektiv mehr Zeit für andere schöne Dinge bleibt. Und mit der Adventszeit zieht so auch ein verführerischer süßer Plätzchenduft in unser Heim ein. Dieses Jahr wird unser Plätzchenteller durch eine neue Kreation, die ich jüngst im Internet fand, ergänzt: den Schokobon-Plätzchen.

„In der Weihnachtsbäckerei -Schokobon-Plätzchenrezept für Kinder zum Nachbacken“ weiterlesen

Dafür, dass du ein Mädchen bist, war das richtig gut.

Komplimente werden wenig verteilt. In der heutigen Gesellschaft zählt es wohl vor allem in etwas der oder die Beste zu sein. Dann wird einem ein anerkennendes Kopfnicken zuteil oder es kommt ein „gut gemacht“. Wahre Komplimente sind also zu einem raren Gut geworden, dass sich meiner Meinung nach dringend wieder vermehren sollte.

Aber wie vergebe ich Komplimente und ist jedes Kompliment, das ich bekomme, auch wirklich ein echtes Kompliment?

„Dafür, dass du ein Mädchen bist, war das richtig gut.“ weiterlesen

Streuseltaler mit frischen Johannisbeeren aus dem Garten

Die Sommerzeit ist für die Kinder und uns die wunderschönste Zeit im Jahr. Erst blüht der Lavendel in unserem Garten so herrlich und man hört das leise und beruhigende Summen der Bienen unseres Imker-Nachbarn. Die Rosen und Lilien beginnen zu blühen und der Garten gleicht einem bunten Meer aus Farben. Schließlich gesellen sich auch die Johannisbeeren dazu. Für die Kinder sind sie meistens leider zu sauer und werden zu großen Teilen gekonnt auf dem Frühstückstisch oder als Snack ignoriert. Daher gibt es heute einmal eine natürlich nicht alltägliche, aber doch traumhafte Johannisbeerverwertung als Blogpost.

„Streuseltaler mit frischen Johannisbeeren aus dem Garten“ weiterlesen

Sicher in den Urlaub -Reisen in Pandemiezeiten

Als wir im September des vergangenen Jahres von den Hochzeitsplänen unserer ehemaligen AuPairs erfuhren, war ziemlich schnell für uns klar: im Sommer geht es für uns alle in die USA. Und da wir in den vergangenen Jahren stets homeexchange.com bei der Urlaubsgestaltung an unserer Seite hatten, war auch für die USA klar, wir möchten nicht nur Urlaub machen, sondern für wenige Wochen an einem schönen Ort wohnen und uns so richtig wohlfühlen.

„Sicher in den Urlaub -Reisen in Pandemiezeiten“ weiterlesen

Heute back ich…

Unser Alltag ist seit dem Virus sehr um es positiv auszurdrücken „routiniert“ oder wie Maditchen sagen würde „stinkelangweilig“. Jesenfalls für die Mädels. Morgens treiben wir viel Sport, essen zu Mittag und machen dann meistens nachmittags eine Radtour.

Gerade Lotta reicht das oft jedoch nicht. Sie möchte anspruchsvoll backen und die Zeit nutzen viel neues zu lernen. Und auch, wenn das hier nicht zum Foodblog werden soll, möchte ich doch an der ein- oder anderen Stelle unsere Lieblingsrezepte mit Euch teilen.

Daher fangen wir mit einem Alltime-Favourite an:

„Heute back ich…“ weiterlesen

Brain OFF, Adventure on.

Egal wir wir es drehen und wenden, Menschen haben gerade jetzt ein erhöhtes Kommunikationsbedürfnis. Und auch, wenn wir versuchen unsere Kinder so gut wie möglich von all den Schreckensnachrichten und Sorgen rund um die Pandemie zu isolieren, so ganz möchte das einfach nicht gelingen. Was also tun, wenn auch die kleinsten zerbrechlichen Seelen anfangen sich zu sorgen?

„Brain OFF, Adventure on.“ weiterlesen

Exklusivzeit für Geschwisterkinder

Gerade in Zeiten wie diesen bin ich sehr dankbar zwei Kinder zu haben, die sich doch im Großen und Ganzen sehr gut miteinander beschäftigen können. Es gibt wenig Reibeflächen und oft sind kleinere Streitereien schnell aus wieder aus der Welt geschafft. Besonders jetzt, wo sonst kein anderer zum Spielen da ist und einem Beachtung entgegen bringt, ist das Thema „Alleine Zeit mit Mama/Papa verbringen“ eins mit besonders viel Diskussionspotential.

„Exklusivzeit für Geschwisterkinder“ weiterlesen